Die richtige Zugfeder Berechnen

Zugfedern berechnen

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie Ihre Federn schnell und einfach berechnen können und somit alle technischen Daten in unserem Shop korrekt anwenden. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie die richtige Feder, für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Berechnung der Zugfedern. Nutzen Sie unser technisches Wissen kostenlos und stellen Sie Ihre Frage über das Kontaktformular!

Zunächst ist es wichtig, die Bedeutung aller technischen Abkürzungen anzugeben, mit denen wir berechnen.

ERLÄUTERUNG DER KURZZEICHNEN

d

Drahtdurchmesser

Dm

Mittlerer Windungsdurchmesser

De

Äußerer Windungsdurchmesser

Lo

Ungespannte Länge

Ln

Gespannte Länge

sn

Größter Federweg

Fn

Kraft bei gespannter Länge

R

Federrate

Fo

Vorspannung

Wir können einige dieser Daten berechnen. Einige Daten müssen Sie bitte selbst messen. Was können wir berechnen und was sollten Sie messen?

Berechnung (durch uns)

Messen durch Sie

Mittlerer Windungsdurchmesser (Dm)

Drahtdurchmesser (d)

Federkonstante in N/mm (R)

Ungespannte Länge (Lo)

Anzahl Federwindungen (nw)

Gespannte Länge (Ln)

 

Außendurchmesser (De)

 

Innendurchmesser (Di)

 

Federn berechnen

Bei Verwendung von Zugfedern steigt die aufgebrachte Kraft in Bezug auf den Dehnungsgrad linear an. Die Federkonstante (c) ist die Kraftzunahme pro Millimeter Ausdehnung. Die Federkonstante kann berechnet werden, indem die maximale Kraft der Zugfeder (Fn) - die Vorspannung (F0) durch den maximalen Federweg (fn) geteilt wird. Wenn das Obige in einer Formel ausgedrückt wird, ist es wie folgt: C = (Fn-F0) / fn.

Mittlerer Windungsdurchmesser (Dm)

Zugfedern berechnen mit folgender Formel: Unter dem Wert Dm wird der mittlere Windungsdurchmesser verstanden, De ist der Außendurchmesser und Di der Innendurchmesser. Für die Berechnung von Federn ist nur der Wert Dm wichtig.  Dm kann sehr einfach ermittelt werden, wie folgt :

Dm = De – d      oder auch     Di + d

Anzahl Windungen

Mit nw ist die Anzahl der Federnden Windungen gemeint. Bei einer Zugfeder kann die Anzahl der federnden Windungen einfach durch Messung der Körperlänge und Teilen durch Drahtdurchmesser d bestimmt werden.

Hinweis: bei der letzten Windung wird zwar der Drahtdurchmesser gemessen, aber die Federwindungen hören hier auf, so dass es sich nicht um eine zusätzliche Windung handelt.

Nt = Lk/d

Federrate (R)

Die Federkonstante (R) ist die Kraft, die eine Feder pro mm Dehnung ausübt. dieses Verhältnis. ist bei zylindrischen Federn direkt linear.

R = Fn / fn

Die maximale Kraft, die die Feder ausüben darf, ist daher Fn. Hat die Feder eine bestimmte Vorspannung, so wird sie üblicherweise als F1 bezeichnet. Der Wert Fn ist entscheidend für die Ausführung der Feder. Zugfedern haben eine bestimmte Vorspannkraft. das ist die Kraft, die zum Auseinanderziehen der Windungen erforderlich ist.

Federn Messen

Gerne zeigen wir Ihnen , wie Sie Ihre Federn messen können. So führen Sie alle Berechnungen durch und  erhalten selber alle technischen Daten. Anhand einer schematischen Zeichnung einer Zugfeder, können wir dies veranschaulichen. Hier wird gezeigt, von welchem ​​Punkt A bis Punkt B Sie messen müssen, um die richtigen Daten zu erhalten..

Zugfedern berechnen

 

BERECHNEN SIE IHRE ZUGFEDER IN UNSEREM WEBSHOP

Unser Webshop hat einen Kalkulator für seine Zugfedern entwickelt. Im Rechner geben Sie den Materialtyp, die Federkraft in Newton (F1), den Federweg in mm (f1) und den Durchmesser von Mitte zu Mitte (Dm) ein.

Im folgenden Beispiel wurden die folgenden Daten eingegeben, um eine Zugfedern zu berechnen (Beispiel ):

  • Art des Materials: Edelstahl
  • Belastbarkeit in Newton (F1): 2
  • Federweg in mm (f1): 2
  • Mittendurchmesser in mm (Dm): 2

Zugfeder berechnen

Anhand der eingegebenen Daten werden dann Federn angezeigt, die ganz oder teilweise den von Ihnen eingegebenen Spezifikationen entsprechen. Wie unten im Beispiel die Zugfeder: TR150 und TR290

Zugfeder berechnen

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Weitere Informationen“ gelangen Sie zur Seite dieser speziellen Zugfedern. Wo Preise und zusätzliche Informationen über die Zugfedern sichtbar sind.

Auf der Suche nach der richtigen Zugfedern? Berechnen Sie hier Ihre Zugfedern.

Es ist möglich, dass basierend auf den eingegebenen Ergebnissen eine Zugfedern nicht vollständig mit der Berechnung übereinstimmt. In diesem Fall können Sie dieseZugfedern maßschneidern lassen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche „Benutzerdefinierte Federn anfordern“.

Zugfeder berechnen

Sie werden nun zur Seite "Benutzerdefinierte Federn" weitergeleitet, auf der Sie uns die Spezifikationen, Ihre Frage oder Anfrage senden können. Unsere technischen Spezialisten werden Sie auf Anfrage innerhalb von 48 Stunden kontaktieren.

Es kann natürlich vorkommen, dass Sie nicht ganz sicher sind, ob Sie die richtigen Spezifikationen eingegeben haben oder auf etwas anderes stoßen, wenn Sie unseren Zugfedern Rechner zur Berechnung Ihrer Zugfedern verwenden. An Werktagen kann Alcomex über den Chat unten rechts erreicht werden, sobald Sie sich in unserer Webshop-Umgebung befinden. Unsere Spezialisten und Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

 

BESTELLEN SIE IHRE ZUGFEDERN GANZ EINFACH ONLINE

Sobald Sie die richtige Zugfedern berechnet oder gefunden haben, können Sie sie ganz einfach in Ihren Warenkorb legen. Wenn Sie mehr Zugfedern kaufen, profitieren Sie von niedrigeren Staffelpreisen. Mit mehr als 1.200 Zugfedern ist die richtige Zugfedern für alle gängigen Anwendungen verfügbar. Sehen Sie sich hier unser Sortiment an Zugfedern an.